Ziele der Energieberatung


Ziel der Energieberatung ist die Entwicklung von individuellen Lösungsvorschlägen unter Berücksichtigung gegebener örtlicher Voraussetzungen.
Eine Erweiterung des Leistungsumfangs hinsichtlich der unterstützenden Beratung bei der Realisierung der energiesparenden Maßnahmen ist ergänzend möglich

Das Eigentum an genutzten Immobilien war in der Vergangenheit über lange Zeit eine Selbstverständlichkeit. Der zunehmende Kostendruck hat die Haltung und Einstellung gegenüber der Ressource „Immobilie“ stark verändert. Dabei sind insbesondere die Betriebskosten der Immobilien in den Fokus der Betrachtung gerückt. Insofern stellen Immobilien nicht nur einen bedeutenden Vermögenswert, sondern auch einen erheblichen Kostenfaktor dar. Die steigenden Energiekosten machen dabei den größten Kostenblock aus.

In privaten Haushalten liegt der Anteil der Heizkosten bei  ca. 75% der gesamten Energieverbrauchskosten. Dieser Kostenblock kann i. d. R. durch gezielte bauliche und anlagentechnische Modernisierungsmaßnahmen deutlich reduziert werden.

Die Energieberatung kann mit Thermographieaufnahmen kombiniert werden und bildet mit einem individuell aufgestellten Maßnahmenkatalog den Ausgangspunkt für eine fachgerecht durchgeführte Altbausanierung. Grundlage der getroffenen Empfehlungen stellt hierbei eine detaillierte Wirtschaftlichkeits­betrachtung der Maßnahmen dar.

Inhalte einer Energieberatung:

  • Gebäudebestandsaufnahme mit energetischer Fachberatung
  • Objektbesichtigung
  • Energetische Fachberatung, inkl. Aufnahme von Zielvorstellungen und Beratungsschwerpunkten
  • Bewertung des energetischen Zustandes und Darstellung von Einsparpotentialen
  • Bauliche Kriterien z.B.:
    • Dämmung (Wärmeschutz)
    • Fensteraufbau
    • Rollläden, Fensterläden
  • Anlagentechnischen Kriterien z.B.:
    • Heizungstechnik
    • Warmwasserbereitung
    • Lüftungstechnik
    • Stromversorgung
  • Aufstellung eines gebäudebezogenen Maßnahmenpaketes
  • Darstellung von Möglichkeiten einer Inanspruchnahme von Fördermitteln
  • Erstellung eines kompakten Berichtes zu der Immobilie mit Darstellung der nach Umsetzung des Maßnahmenpaketes möglichen jährlichen Kosteneinsparungen