Der Energieausweis


Inhalt des Energieausweises:

  • Der Energieausweis gibt Ihnen einen Einblick über den energetischen Zustand Ihrer Immobilie.
  • Sie erhalten Modernisierungsempfehlungen.
  • Der Energieausweis ist 10 Jahre gültig.

Der Energieausweis nach Bedarf

  • stellt die energetische Qualität der Gebäudehülle dar
  • stellt den Endenergiebedarf für Heizung und Warmwasser dar
  • stellt zusätzlich bei Nichtwohngebäuden den Endenergiebedarf für Strom dar
  • stellt den Primärenergiebedarf, die „Gesamtenergieeffizienz“ des Gebäudes dar
  • gibt die CO2 Emissionen an
  • Gebäude sind vergleichbar

Der Energieausweis nach Verbrauch

  • stellt den Energieverbrauchskennwert des Gebäudes dar
  • Der Verbrauch für Heizung und Warmwasser wird für drei Jahre in Folge dargestellt.

Seit 2008 ist der Energieausweis bei der Vermietung, dem Verkauf oder dem Bau einer Immobilie Pflicht. Bei öffentlichen Gebäuden über 1.000 m² muss der Energieausweis sogar an einer Stelle, die sofort erkennbar ist, offeriert werden.